Meine erste Langdistanz – IM Austria 2017 – Teil 2: Raceweek & der Wettkampfmorgen

Nachdem ich im Teil 1 über mein Training für meine erste Langdistanz berichtet hatte, erzähl ich euch hier von den letzten Tagen vor dem Event sowie vom Wettkampfmorgen. Ich nehm euch mit zur Startnummernabholung, zur Wettkampfbesprechung und zum Rad Check-in des diesjährigen Ironman Austria. Aber, lest selbst! 😉 Die letzte Woche vorm Ironman Austria 2017... weiterlesen →

Advertisements

1, 2 oder 3 – Garmin´s Produktpalette für ambitionierte Multisportler

Viele von euch überlegen vielleicht schon länger sich eine neue Sportuhr zuzulegen. Oder haben vielleicht erst vor kurzem zu Weihnachten eine neue oder einen Gutschein dafür bekommen. Ich möchte hier 3 Top-Geräte – für Triathleten und Läufer – vorstellen, von denen ich mehr als überzeugt bin. Drei Garmin Uhren ist keine zu viel. ABER: ich... weiterlesen →

Spinning – zum ersten Mal Co-Instruktorin

"First you feel like dying, than you feel reborn" (Unbekannt) Tja, so 👆🏻und nicht anders dachte ich nach meiner ersten Spinning Stunde. Inzwischen gehörts für mich zu den kühleren Monaten dazu und ich möchte es nicht missen. Nun, was muss man unter Spinning bzw. Indoor Cycling verstehen? Vereinfacht gesagt, ist es Strampeln auf der Stelle... weiterlesen →

Rollin‘ baby rollin‘ – meine liebsten Folterwerkzeuge und ein YOGA-VIDEO speziell für Läufer

    GANZ NEU - UNBEDINGT REINSCHAUEN: https://www.do-yoga.at/2016/10/yoga-fuer-laeufer-ein-uebungsvideo-mit-lydia-ploder-und-eva-maria-flucher.html   ==> Nun zu den schön bunten und vielseitigen Foltergeräten. 🙂 Selbstmassagerollen bzw. Faszienrollen gehören ja mittlerweile zur  guten Haushaltsausstattung jedes Sportler/Sportlerin. Muskelkater ade und Selbstbehandlung! "Aua tut das gut!" wer kennt das von euch?! Faszientraining bzw Blackroll-Training werden mittlerweile in jedem Fitnessstudio oder Yogastudio angeboten. Und... weiterlesen →

Finally… IRONMAN 70.3 Zell am See 2016

Letztes Jahr durfte ich ja bei den Ironman 70.3 Weltmeisterschaften 2015 in Zell am See arbeiten, als sich Jan Frodeno und Daniela Ryf zu den Weltmeistern auf der Mitteldistanz gemacht haben. Abends beim "After-Work-Run" auf der Radstrecke, hab ich mir dann MEINE Teilnahme an diesem speziellen Rennen in den Kopf gesetzt. Schnell wurde daraus das... weiterlesen →

Rückblick Mai – Juli 2016

Der Start in die heurige Laufsaison verlief etwas holprig für mich. Ich habe aber (mit einigen Monaten Abstand) beschlossen, mich nicht auf die "nicht so toll gelaufenen" Läufe zu konzentrieren. Deshalb, wen das Debakel Anfang Mai interessiert kanns gern lesen,die anderen lesen weiter unten weiter. 🙂 Für das erste Mai-Wochenende war ein "Double-Feature" geplant, siehe... weiterlesen →

Projekt #360daystomd – auf dem Weg zur ersten Mitteldistanz

Ende August 2015 habe ich bei den Ironman 70.3 Weltmeisterschaften in Zell/See gearbeitet und war - wie bei meinem Besuch beim Ironman Austria 2014 in Klagenfurt - wieder schnell neu infiziert mit dem "Virus Triathlon".                       Als leidenschaftliche Ausdauersportlerin habe ich ja bereits einige Wettkampferfahrungen... weiterlesen →

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: