Meine erste Langdistanz! Teil 1 – Mein Training

Nun ist er eine Woche Vergangenheit – meine erste Langdistanz im Triathlon, der Ironman Austria 2017 in Klagenfurt – und ich grinse noch immer wie ein Honigkuchenpferd. 😍😬😍 Endlich SWIM BIKE RUN den ganzen lieben Tag lang. Wie ihr euch vorstellen könnt, stieg die Anspannung mit jedem weiteren Tag bis zum Event. Aber auch das Jahr davor, ab der Anmeldung war sehr bewegt…

Nun, wie sicherlich vielen klar ist, kann man so einen Bewerb mit 3,8km Schwimmen – 180km Radfahren (Einzelzeitfahren) – 42,195km Laufen (Marathon) – nicht aus einer Laune heraus am nĂ€chsten Morgen starten, sondern es bedarf einer gewissenhaften und leidenschaftlichen Vorbereitung.

Da mir mein Studium und meine Nebenjobs genug Zeit fĂŒr die Vorbereitung ließen, stand das Training fĂŒr den Ironman im (Lebens-) Mittelpunkt. Fahrten zu den Eltern ins Steirische Vulkanland wurden mit dem Rennrad gemacht oder es kam die AusrĂŒstung fĂŒr alle Sportarten am Wochenende mit, weil ich war mir ja oft nicht sicher ob ich nicht gleich am besten alles trainiere. 😉 Und mein Partner, meine Familie/Freunde hatten glĂŒcklicherweise das Nachsehen mir mir und meinem großen Vorhaben. DANKE! Oft hatte ich auch nette Begleitung, ob beim Rennrad fahren an die Steirische Weinstraße oder auf die Teichalm oder zum Freiwasser schwimmen in den nĂ€chsten Schotterteich oder zu einer Laufrunde rund um Graz.

Aus hauptsĂ€chlich finanziellen GrĂŒnden habe ich nach dem Langdistanz-Trainingsplan der deutschen Zeitschrift Tri-Mag trainiert, den ich auf mich angepasst habe. Denn nach 6 absolvierten Marathons hatte ich das Laufen eher weniger priorisiert als Schwimmen oder Radfahren. Ob das schlau war, könnte ihr dann in den folgenden Tagen und Teilen lesen…

Im letzten halben Jahr hatte ich nicht viel Zeit fĂŒr andere sportliche AktivitĂ€ten außer dem Schwimmen, Radfahren, Laufen, Krafttraining und etwas Yoga/Dehnen. Weiter unten einige Screenshots aus dem Garmin Connect Portal fĂŒr euch, damit ihr euch von meinem Training ein Bild machen könnt.

In nackten Zahlen – Trainingskilometer von 2.Januar – 30.Juni 2017

Schwimmen: 82,45 km

Radfahren: 1708 km

(von MĂ€rz bis Juni outdoor) davor indoor beim Spinning -> mehr dazu auch hier!

Laufen: 624,91 km

 

Hier die grafische Darstellung aus dem Garmin Connect Portal:

laufen6mo
Die letzten 6 Laufmonate (in Kilometer pro Monat)
rad6mo
Die letzten 6 Radmonate (in Kilometer pro Monat)

 

swim
Die letzten 6 Schwimmmonate (in Meter pro Monat)
alleaktivitÀten12mo
Mein letztes Trainingsjahr (in AktivitÀten pro Monat)

 

NatĂŒrlich habe ich davon profitiert dass ich vor dem Ironman schon 6 Marathons (meine PB liegt bei 03:51:46) sowie unzĂ€hligen Viertel- und Halbmarathons gestartet bin, sowie dass mir meine erste Mitteldistanz – der Ironman 70.3 Zell/See 2016 – im letzten Jahr genug Selbstvertrauen fĂŒr dieses große Ziel gegeben hat.

Viele von euch haben mein Training auf den sozialen Medien (v.a. Instagram) mit verfolgt und mich mit eurem Lob und Schulterklopfen in meinem Weg bestÀrkt.

Mir wurde jedoch auch bewusst: mit einem 40Stunden+ Job wĂ€re das nicht so einfach möglich gewesen. Umso mehr bewundere ich Vereinskollegen von mir wie zB JĂŒrgen, der ALLES unter einen Hut gebracht hat, sicherlich kein leichtes Unterfangen.

âžĄïžBleibt gespannt, Teil 2 berichtet vom Tag davor und vom Schwimmen!

Wie siehts bei euch aus?! Große (sportliche) Ziele? Gerade in mitten der Vorbereitung? Oder was ganz anderes? Lasst mich doch in den Kommentaren daran teilhaben!

 

Advertisements

7 Kommentare zu „Meine erste Langdistanz! Teil 1 – Mein Training

Gib deinen ab

  1. Super! Und so schön zu sehen mit welcher Freude du bei der Sache bist, auch beim Ironman 🙂 davor hab ich großen Respekt. Nur schade, daß wir uns nicht vor deinem Start schon kennen gelernt haben, dann hĂ€tte ich dich noch vor Ort anfeuern können 😉 War nach vielen Jahren Abstinenz mal wieder zuschauen! LG und alle Gute weiterhin!

    GefÀllt 1 Person

  2. Nochmals GlĂŒckwunsch zu dieser bombastischen Leistung! Wie viele km bist du so im Schnitt pro Woche gelaufen und wie lang waren deine langen LĂ€ufe? Woe sah es beim Rad fahren aus? Ich bin noch unsicher bzgl der Planung. Mir kommen nur 2-2,5h (findet man hĂ€ufig in TrainingsplĂ€nen fĂŒr LD) fĂŒr die langen LĂ€ufe recht wenig vor als Vorbereitung fĂŒr den Marathon am Schluss đŸ€”

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefÀllt das: