bikrambild

Sweat baby sweat beim BIKRAM YOGA

Winterzeit – wenn kühle (heuer ja eiskalte) Temperaturen, Eisesglätte und dichter Nebel eigentlich die Couch verlockend scheinen lassen, dann ist die beste Zeit auch mal geliebte Alternativsportarten wie Yoga intensiver zu üben. Und weil’s draußen gar so grauslich ist, fand ich es heuer wieder mal sehr verlockend öfters die „Hot Hall“ (dazu später mehr) des Bikram Hot Yoga Graz aufzusuchen.

Ich finde ja jeder mehr oder weniger motivierte Läufer, Radfahrer, Schwimmer und Triathlet sollte Bikram Yoga mal ausprobieren. „Sweat baby sweat beim BIKRAM YOGA“ weiterlesen

img_0114

1, 2 oder 3 – Garmin´s Produktpalette für ambitionierte Multisportler

Viele von euch überlegen vielleicht schon länger sich eine neue Sportuhr zuzulegen. Oder haben vielleicht erst vor kurzem zu Weihnachten eine neue oder einen Gutschein dafür bekommen. Ich möchte hier 3 Top-Geräte – für Triathleten und Läufer – vorstellen, von denen ich mehr als überzeugt bin.

img_0114

Drei Garmin Uhren ist keine zu viel. ABER: ich kann sie natürlich nicht alle tragen.

„1, 2 oder 3 – Garmin´s Produktpalette für ambitionierte Multisportler“ weiterlesen

header

24 Stunden Schwimmen der Parktherme Bad Radkersburg 2016

Oder: Warum?! Weil ich es kann und andere nicht! (Benefiz)

Ich nehm es gleich vorweg: mein Bericht ist leider etwas lang geraten! Aber ich war gerade so im Schreibfluss! DANKE fürs Lesen!

Am 04. und 05.November 2016 fand in der Nähe meines Elternhauses, in der Parktherme Bad Radkersburg im schönen Steirischen Vulkanland, das „12. 24-Stunden-Schwimmen“ zugunsten für „Licht ins Dunkel“ statt.

Gesponsored durch das Demeter-Weingut meiner Familie und mit 4 motivierten Mitschwimmern meines Vereins SU Tri Styria gelang es mir eine Staffel dafür aufzustellen. Und am Vormittag des 04.November trafen wir uns motiviert und nervös, was uns nun erwarten würde, in der Parktherme. „24 Stunden Schwimmen der Parktherme Bad Radkersburg 2016“ weiterlesen

momentaufnahme-1-01-12-2016-19-05

Spinning – zum ersten Mal Co-Instruktorin

„First you feel like dying, than you feel reborn“ (Unbekannt)

Tja, so 👆🏻und nicht anders dachte ich nach meiner ersten Spinning Stunde. Inzwischen gehörts für mich zu den kühleren Monaten dazu und ich möchte es nicht missen. „Spinning – zum ersten Mal Co-Instruktorin“ weiterlesen

img_9687

Rollin‘ baby rollin‘ – meine liebsten Folterwerkzeuge und ein YOGA-VIDEO speziell für Läufer

 

 

GANZ NEU – UNBEDINGT REINSCHAUEN: https://www.do-yoga.at/2016/10/yoga-fuer-laeufer-ein-uebungsvideo-mit-lydia-ploder-und-eva-maria-flucher.html

 

==> Nun zu den schön bunten und vielseitigen Foltergeräten. 🙂 Selbstmassagerollen bzw. Faszienrollen gehören ja mittlerweile zur  guten Haushaltsausstattung jedes Sportler/Sportlerin. Muskelkater ade und Selbstbehandlung! „Aua tut das gut!“ wer kennt das von euch?! „Rollin‘ baby rollin‘ – meine liebsten Folterwerkzeuge und ein YOGA-VIDEO speziell für Läufer“ weiterlesen

IMG_0179

Finally… IRONMAN 70.3 Zell am See 2016

Letztes Jahr durfte ich ja bei den Ironman 70.3 Weltmeisterschaften 2015 in Zell am See arbeiten, als sich Jan Frodeno und Daniela Ryf zu den Weltmeistern auf der Mitteldistanz gemacht haben. Abends beim „After-Work-Run“ auf der Radstrecke, hab ich mir dann MEINE Teilnahme an diesem speziellen Rennen in den Kopf gesetzt. Schnell wurde daraus das Projekt #360daystomd – also 360 Tage bis zum Debüt auf der Mitteldistanz.

Ich wusste die einzelnen Herausforderungen, also 1,9km Schwimmen – 90 km Radfahren – 21,1km Laufen, jede für sich sind super gut schaffbar für mich, aber alles gemeinsam war noch ein Fragezeichen?! Nach vielen (schweißtreibenden) Stunden im Hallenbad/See, am Rennrad und in meinen Laufschuhen und nach einer olymischen Distanz (0,9/45/10,5) beim Linz Triathlon, beschloss ich mich für meine erste Mitteldistanz anzumelden. Zuerst standen neben Zell am See, auch noch die Mitteldistanzen in Podersdorf und Pula (Kroatien) zur Auswahl. Wenn gleich es mir das Salzburgerland sehr angetan hatte und ich mit Höhenmetern kein Problem hatte. „Finally… IRONMAN 70.3 Zell am See 2016“ weiterlesen

IMG_20160704_220253

Rückblick Mai – Juli 2016

Der Start in die heurige Laufsaison verlief etwas holprig für mich. Ich habe aber (mit einigen Monaten Abstand) beschlossen, mich nicht auf die „nicht so toll gelaufenen“ Läufe zu konzentrieren. Deshalb, wen das Debakel Anfang Mai interessiert kanns gern lesen,die anderen lesen weiter unten weiter. 🙂 „Rückblick Mai – Juli 2016“ weiterlesen